Frohes neues...

Unsere Unternehmensgeschichte

Im Jahre 1845 gründete Franz Arnold Schmidt die Firma F.A. SCHMIDT in der Hofschaft Morsbach an der Morsbachtalstraße und stellte Werkzeuge, Sägen und Messer aus Stahl her. Sein Sohn Carl Schmidt übernahm das prosperierende Unternehmen und übergab es danach seinem Sohn Gustav Schmidt, der im Jahre 1908 das bis heute existierende Fabrikgebäude erbaute. Sein Sohn Franz Arnold Schmidt II. leitete die Firma bis zum Jahre 1966 und übergab die Leitung an seinen Sohn Peter Schmidt in die 5. Generation.

Leider verstarb Peter Schmidt im Jahr 2019 mit 76 Jahren. Über 50 Jahre leitete er das Unternehmen F.A. SCHMIDT sehr erfolgreich. Sein Schwiegersohn Markus Feldhoff, der seit dem Jahr 2000 Teil der Geschäftsführung ist, führt das Familienunternehmen in seinem Sinne weiter.

F.A. SCHMIDT ist stark exportorientiert und arbeitet eng mit führenden Maschinenfabriken in Europa, Südamerika und Asien zusammen. Man hat sich unter dem seit 1897 eingetragenen Markenzeichen ANKER-HERZ Made in Germany weltweit einen Namen geschaffen, der für beste Qualität steht.

Um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden, wurde das Firmengelände im Jahr 2017 um ein weiteres Gebäude mit 400m² für Lager und Produktion erweitert. Ebenso wurden weitere Maschinen angeschafft, z.B. zum Nachschleifen von Kreismessern.

Nachhaltigkeit spielt für das Unternehmen F.A. SCHMIDT eine sehr große Rolle. So wurde auf dem Dach des neuen Gebäudes eine Solaranlage installiert, das Wasser wird vor Ort aufbereitet, alle Lampen wurden auf LED umgerüstet und das Verpackungsmaterial besteht zu 99% aus recyclebaren Materialien.