Warum sollten Sie Anker-Herz Reibeblätter „Made in Germany“ einsetzen?

Unsere 50jährige Erfahrung als Partner der Stärkeindustrie garantiert Kompetenz und höchste Qualität.
Best mögliche Standzeit, kombiniert mit einem Optimum an Ausbeute, stellt ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis dar.

 

Stahl – Härtung – Verzahnung – Toleranzen – Ergebnis

Wir verwenden einen speziellen Federbandstahl, welcher nach unseren Vorgaben, für uns gewalzt wird.

Durch mehrmaliges Nachwalzen erzielen wir eine Dickentoleranz, welche bei ca. 0,015 mm liegt. Dadurch gewährleisten wir, dass unsere Reibeblätter bei optimaler Geradheit in der Trommel absolut fest sitzen und sich nicht - infolge der Rotation - lösen und das Siebblech beschädigen.

Durch ein spezielles Härteverfahren versiegeln wir die Oberfläche des Reibeblattes und bieten größtmöglichen Korrosionsschutz. Durch eine nachgeschaltete Wärmebehandlung erreichen wir Zähigkeit an den Zähnen bei gleichmäßiger Härte, um Bruchgefahr zu vermindern, falls Unrat (z. B. Sand, Steine und Schlacke) in den Reibeprozess gelangen.

Ob 11,15,17 oder 22 Zähne pro engl. Zoll, wir richten uns nach den Wünschen unserer Kunden. Der eigene Werkzeugbau ermöglicht uns größte Flexibilität.

Durch jahrelange Entwicklung, in Verbindung mit unseren Kunden, haben wir die optimale Zahnform gefunden, um höchste Ausbeute bei niedrigem Energieverbrauch zu erreichen.

< zurück >